Reisezugwagen der 3-Seenbahn

C4i-30 "73 233 Tri"
genietete Bauart    
Ab 1956 B4ye-30/50    
Ab 1966 Bye 655 50 80 29-13 583-9    
Ausgemustert: 12/1982    
Hersteller/Baujahr: Uerdingen 1931 ex Krefeld    
Länge über Puffer:   22.960 mm    
Dienstmasse: 35,1t    
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h    
Sitzplätze:      
 2.Klasse 84    
Stückzahl:   1220    
Status: abgestellt    
 
Dieser Wagen gehört zur genieteten Bauart der Verwendungsgruppe 30, die von 1930 - 1932 für die Deutsche Reichsbahn gebaut wurden. Seine Typenbezeichnung als Wagen der ehemaligen dritten Klasse lautet C4i-30. Dies entspricht der zweiten Klasse bei der Bundesbahn. Diese Fahrzeuge haben große Einstiegsräume mit Doppeltüren, welche ein schnelleres Ein- und Aussteigen ermöglichen. Im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen in den 50er-Jahren verlor der Wagen seine ursprünglichen Scherengitterübergänge, die durch die jetzigen Faltbälge ersetzt wurden. Zudem wurde die Inneneinrichtung samt Licht komplett umgebaut. Er soll, wie der 33 077, bei seiner Restaurierung wieder in den Originalzustand zurückversetzt werden.
       
 


 
 
       
       

 

 

 






Dampfzüge der 3Seenbahn,Infos, Kontakt, Fahrpläne, Buchungen, Museumsbahnhof Seebrugg, Reisegutscheine, Newsletter,

 
 



www.3seenbahn.de